Suchen

Willkommen auf der Website des Vereins für Deutsche Schäferhunde
Ortsgruppe Steinheim e.V.

Agility

Agility ist eine Sportart für Vier- und Zweibeiner, die aus England kommt und vor allem in den west-europäischen Ländern bereits eine große Anhängerschaft gewonnen hat.

Es ist ein Freizeitsport für Mensch und Hund, in dessen Mittelpunkt ein Hindernisparcours steht, der maßgeschneidert ist für alle sportlichen Vierbeiner, ob groß oder klein, ob Rassehund oder Mischling.
Diese Hundesportart eignet sich ganz besonders auch für Kinder und Jugendliche.

Es macht Spaß, sich gemeinsam mit dem Hund zu bewegen. Jeder Parcours stellt eine neue Herausforderung dar. Der Hundeführer hat dabei die Aufgabe, den besten Weg für sich und seinen Hund herauszufinden. Danach erst darf das Team in den Parcours. Dieser sollte dann möglichst fehlerfrei und schnell bewältigt werden.

Neben verschiedenen Sprunghindernissen wie Sprüngen, Reifen oder Mauer, gibt es Hindernisse, bei denen die Geschicklichkeit im Vordergrund steht, so der Laufsteg und die Wippe. Das flotte Durchqueren eines Stofftunnels muss ebenso gelernt sein, wie das Passieren des Slaloms, der neben Geschicklichkeit und sportlicher Fitness auch Gehorsam beim Hund voraussetzt. Weitsprung und Schrägwand runden den vielseitigen Agility- Parcours ab. Bei jedem Training sowie auf jedem Turnier entsteht daher ein neuer Parcours mit neuen, bzw. anderen Herausforderungen. Bei Wettkämpfen, bzw. Prüfungen werden verschiedene Klassen unterschieden: A 1, A 2 und A 3, jeweils in den Größenklassen Mini, Midi und Standard.

Wir empfehlen, mit Agility zu beginnen, wenn ein gewisser Grundgehorsam beim Hund vorhanden ist und er das 1. Lebensjahr vollendet hat. Des Weiteren sollte das Tier körperlich fit und verträglich mit anderen Hunden sein.